Was ist IAStorIcon.exe?

Die Original IAStorIcon.exe Datei gehört zur Intel® Rapid Storage Technology (RST) Software von Intel Corporation .

Dieser Windows-Dienst zeigt ein Symbolleistensymbol mit einem Ausrufezeichen an, wenn der Intel® Rapid Storage Technology (RST) -Dienst nicht ausgeführt wird, und ein grünes Häkchen, wenn dies der Fall ist. Durch Klicken auf das Symbol wird die RST-Benutzeroberfläche gestartet. Dies ist eine wertvolle Schnittstelle zum Intel® RST-Dienst, selbst auf einem Laptop mit nur einem Festplattenlaufwerk. Die Intel® Rapid Storage-Technologie verwendet Firmware zur Implementierung von Matrix RAID (Redundant Array of Inexpensive Disks). Die Hauptfunktion von Matrix RAID besteht darin, dass mehrere Sektoren auf einem Laufwerk unterschiedliche RAID-Schemata hosten können, um mehr als ein Gleichgewicht zwischen beschleunigtem Festplattenzugriff (am schnellsten in RAID 0) und Redundanz- und Fehlerschutz (am höchsten in RAID 10) zu bieten. Die Matrix Storage Manager-Softwareanwendung wurde 2009 in RST umbenannt und ist jetzt ein Treiber. Intel veröffentlicht ständig neue Versionen von RST, aber für neue Funktionen sind möglicherweise bestimmte Chipsätze erforderlich.

IAStorIcon steht für Tel® Array Storage Technology Icon Service

Die .exe-Erweiterung eines Dateinamens gibt eine exe-schneidbare Datei an. Ausführbare Dateien können in einigen Fällen Ihren Computer beschädigen. Lesen Sie daher weiter unten, um selbst zu entscheiden, ob es sich bei IAStorIcon.exe auf Ihrem Computer um einen Trojaner handelt, den Sie entfernen sollten, oder ob es sich um eine Datei handelt, die zum Windows-Betriebssystem oder zu einer vertrauenswürdigen Anwendung gehört.

IAStorIcon.exe-Prozess im Windows Task-Manager

Der Prozess IAStorIcon gehört zur Software Intel® Rapid Storage Technology oder Intel® Rapid Storage der Firma Intel (www.intel.com).

Charakteristik : IAStorIcon.exe gehört nicht zu Windows und macht häufig Probleme. Die Datei IAStorIcon.exe befindet sich in einem Unterordner von "C: \ Programme (x86)" oder manchmal in C: \ (zum Beispiel C: \ Programme (x86) \ Intel \ Intel (R) Rapid Storage Technology \ ). . Bekannte Dateigrößen unter Windows 10/8/7 / XP sind 284696 Bytes (25% aller Vorkommen), 283160 Bytes und 34 weitere Varianten.

Die Datei ist von Verisign digital signiert. Es ist von einem vertrauenswürdigen Unternehmen zertifiziert. Die Datei IAStorIcon.exe ist keine Windows System Datei. Das Programm hat kein sichtbares Fenster. Die Anwendung wird beim Start von Windows gestartet (siehe Registrierungsschlüssel: MACHINE \ Run). Daher ist die technische Sicherheitsbewertung zu 28% gefährlich, aber Sie sollten auch die Bewertungen der Benutzer berücksichtigen.

Deinstallation dieser Variante: Sie können Intel (R) Rapid Storage Technology oder Intel (R) Rapid Storage deinstallieren (in der Systemsteuerung unter Programm deinstallieren ) .

Wichtig: Einige Malware tarnt sich als IAStorIcon.exe. Bitte kontrollieren Sie deshalb, ob es sich bei dem Prozess IAStorIcon.exe auf Ihrem PC um einen Schädling handelt. Wir empfehlen den Security Task Manager, um die Sicherheit Ihres Computers zu überprüfen. Dies war einer der Top Download Picks von The Washington Post und PC World .

Ein aufgeräumter Computer ist die beste Voraussetzung, um IAStorIcon Probleme zu vermeiden. Dies bedeutet, dass Sie nach Malware suchen, Ihre Festplatte mit 1 CleanMgr und 2 SFC / SCANNOW säubern, 3 Programme deinstallieren, die Sie nicht mehr benötigen, nach Autostart-Programmen suchen (mit 4 msconfig) und Windows 5 Automatic Update aktivieren. Denken Sie immer daran, regelmäßige Sicherungen durchzuführen oder zumindest Wiederherstellungspunkte festzulegen.

Wenn Sie auf ein tatsächliches Problem stoßen, versuchen Sie, das letzte, was Sie getan haben, oder das letzte, was Sie installiert haben, bevor das Problem zum ersten Mal auftrat, abzurufen. Verwenden Sie den Befehl 6 resmon, um die Prozesse zu identifizieren, die Ihr Problem verursachen. Selbst bei schwerwiegenden Problemen ist es besser, anstatt Windows neu zu installieren, die Installation zu reparieren oder bei Windows 8 und höheren Versionen den Befehl 7 DISM.exe / Online / Cleanup-image / Restorehealth auszuführen. Auf diese Weise können Sie das Betriebssystem reparieren, ohne Daten zu verlieren.

Die folgenden Programme haben sich als hilfreich erwiesen, um Sie bei der Analyse des Prozesses IAStorIcon.exe auf Ihrem Computer zu unterstützen: Ein Sicherheitsaufgaben-Manager zeigt alle ausgeführten Windows-Aufgaben an, einschließlich eingebetteter versteckter Prozesse wie Tastatur- und Browserüberwachung oder Autostart-Einträge. Eine eindeutige Sicherheitsrisikoeinstufung gibt an, mit welcher Wahrscheinlichkeit es sich bei dem Prozess um potenzielle Spyware, Malware oder einen Trojaner handelt. B Malwarebytes Anti-Malware erkennt und entfernt schlafende Spyware, Adware, Trojaner, Keylogger, Malware und Tracker von Ihrer Festplatte.

Verwandte Datei:

ascplugin_protection.dll winlogon.exe livecomm.exe IAStorIcon.exe atiesrxx.exe avastui.exe utorrent.exe bingext.dll avastsvc.exe iastordatamgrsvc.exe [email protected]

Empfohlen

Was ist ATH.exe?
2019
Was ist eine userinit.exe-Datei?
2019
Was ist eine atiedxx.exe-Datei?
2019